Inhaltsverzeichnis

Geschwollene Augen? 7 Soforthilfe-Tipps

Geschwollene Augen können verschiedene Ursachen haben und sind oft ein lästiges Problem, das wir schnell loswerden wollen. Ob durch zu wenig Schlaf, Allergien oder Wassereinlagerungen – wir haben für dich sieben effektive Soforthilfe-Tipps zusammengestellt, die aus unserer Erfahrung heraus wirklich helfen.


1. Kalte Kompressen


Kälte hilft, Schwellungen zu reduzieren. Verwende kalte Kompressen oder einfach einen Löffel, den du vorher im Kühlschrank gekühlt hast. Lege die Kompressen für etwa 10-15 Minuten auf deine geschwollenen Augen. Das wirkt abschwellend und sorgt für eine schnelle Erleichterung.


2. Grüner Tee


Grüner Tee enthält Antioxidantien und Gerbstoffe, die abschwellend wirken. Bereite zwei Teebeutel zu, lass sie abkühlen und lege sie dann auf deine geschlossenen Augen. Die kühlende und beruhigende Wirkung hilft, Schwellungen zu reduzieren und die Augen zu entspannen.

3. Massage und Lymphdrainage


Eine sanfte Massage rund um die Augenpartie kann den Lymphfluss anregen und Schwellungen reduzieren. Verwende deine Ringfinger, um mit leichtem Druck von der Nasenwurzel entlang der Augenbrauen bis zu den Schläfen zu massieren. Wiederhole dies mehrmals am Tag.


4. Ausreichend Hydration


Trinke ausreichend Wasser, um deinen Körper zu hydratisieren und Wassereinlagerungen zu vermeiden. Wassereinlagerungen unter den Augen können durch Dehydrierung entstehen. Achte darauf, täglich mindestens 2 Liter Wasser zu trinken.


5. Augencremes mit abschwellender Wirkung


Augencremes mit Inhaltsstoffen wie Koffein oder grüner Tee sind besonders effektiv gegen geschwollene Augen. Unsere Bright Sense Serum enthält beruhigende und abschwellende Inhaltsstoffe, die deine Augenpartie erfrischen und Schwellungen reduzieren können.


6. Schlafposition ändern


Eine erhöhte Schlafposition kann verhindern, dass sich Flüssigkeit über Nacht in der Augenpartie ansammelt. Verwende ein zusätzliches Kissen, um deinen Kopf etwas höher zu lagern. Das hilft, Schwellungen am Morgen zu minimieren.


7. Natürliche Hausmittel


Neben grünen Teebeuteln können auch Gurkenscheiben und Kartoffelscheiben auf den Augen helfen. Beide haben eine kühlende und beruhigende Wirkung. Lege die Scheiben für etwa 10-15 Minuten auf deine Augen und genieße die entspannende Wirkung.


Ursachen und Prävention


Geschwollene Augen können durch viele Faktoren verursacht werden: Allergien, Schlafmangel, hohe Salzaufnahme oder hormonelle Veränderungen. Es ist wichtig, die Ursache zu erkennen und entsprechend zu handeln. Bei plötzlich auftretenden oder anhaltenden Schwellungen solltest du einen Arzt aufsuchen, um mögliche ernsthafte Ursachen auszuschließen.


Tipps bei Lymphstau und Allergien


Bei einem Lymphstau helfen Massagen und Lymphdrainage, um den Abfluss der Flüssigkeit zu fördern. Allergien können mit Antihistaminika wie Cetirizin behandelt werden. Achte darauf, mögliche Allergieauslöser wie Pollen, Staub oder Tierhaare zu vermeiden.



Fazit


Geschwollene Augen sind lästig, aber mit den richtigen Maßnahmen gut in den Griff zu bekommen. Kalte Kompressen, grüne Teebeutel, ausreichend Wasser und die richtige Augencreme helfen, die Schwellungen schnell zu reduzieren. Unsere INAO-Produkte wie die Hydra Soul Gel Cream und das Bright Sense Serum unterstützen dich dabei optimal. Probiere unsere Tipps aus und bringe deine Augenpartie wieder zum Strahlen!